Hauptinhalt

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 20.02.2024 | 11:30

Schnelle Reaktion verhindert Diebstahl im Krankenhaus Bozen

Die beiden Mitarbeiter Helmuth Tratter und Walter Andreoni staunten nicht schlecht, als sie vergangene Woche im Umkleidebereich des Krankenhauses einen Mann dabei ertappten, wie er die Mitarbeiter-Spinde aufbrechen wollte.

Ihrer schnellen Reaktion ist es zu verdanken, dass der Täter festgenommen und das Diebesgut abgenommen werden konnte.

Beim Täter handelt es sich um einen ehemaligen Angestellten einer Kooperative, die im Krankenhaus Hilfsdienste verrichtet. Bedingt wahrscheinlich durch dessen räumliche Kenntnisse, verschaffte sich der Mann Zugang zum Umkleidebereich des Personals. Er war gerade dabei, verschiedene Spinde aufzubrechen, worin die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krankenhauses ihre private Kleidung und Gegenstände bis Turnusende aufbewahren. Tratter und Andreoni, ihres Zeichens als spezialisierte Hilfskraft bzw. als Fachassistent für medizinische Geräte im Sanitätsbetrieb angestellt, hielten sich zu dieser Zeit ebenfalls in den Räumen auf - sie ertappten den Dieb auf frischer Tat und hielten ihn fest, bis der intern diensthabende Polizist Walter Clauser den Mann festnahm. Das Diebesgut, welches der Täter mit sich führte, konnte dem Mann abgenommen werden.

Der geschäftsführende Bezirksdirektor Luca Armanaschi dankt allen Beteiligten für ihr schnelles Handeln, wodurch größerer Schaden vermieden werden konnte: „Beide Mitarbeiter haben ohne Zögern reagiert, um den Dieb festzuhalten. Auch Vizeinspektor Walter Clauser kam umgehend, sobald er verständigt wurde. Durch diese schnelle Reaktionskette konnten nicht nur die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter davor bewahrt werden, ihre persönlichen Gegenstände zu verlieren, sondern es zeigt auch, dass die Sicherheitsalarmierung im Krankenhaus gut funktioniert.“

Presse-Informationen: Abteilung Kommunikation, Südtiroler Sanitätsbetrieb

(SF)

Hinweis

Ab 15. Februar 2023 wird der neue Dienst "News-Abo" aktiviert. Ab diesem Tag wird der aktuelle Dienst nicht mehr funktionieren.

Um weiterhin die "News", sprich Mitteilungen der Kommunikationsabteilung des Südtiroler Sanitätsbetriebes zu erhalten, abonnieren Sie diese bitte, indem Sie die Vorlage auf folgender Internetseite ausfüllen: https://www.sabes.it/de/news-via-e-mail


Andere Mitteilungen dieser Kategorie